Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Kinder- und Jugendpsychiatrie / Lehre / PJ, Famulatur, Praktika

PJ, Famulatur, Praktika

Das PJ an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Uniklinik Köln

Im Rahmen des Praktischen Jahres sind Sie in unserer Klinik in einem unserer stationären Bereiche eingesetzt. Parallel dazu kann an den verschiedenen Spezialsprechstunden unserer Institutsambulanz und deren Spezialsprechstunden teilgenommen werden. Neben dem Erlernen häufiger Krankheitsbilder werden Sie seltene und in der interdisziplinären Therapie aufwendige Krankheitsbilder kennen lernen. Darüber hinaus erhalten Sie Einblick in die psychologische Testdiagnostik und den vielfältigen Bereich der Fachtherapie.

Für weitere Fragen steht Ihnen Oberärztin Dr. Dagmar Röhling (E-Mail) gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Dekanats der Medizinischen Fakultät.


Als Famulant sind Sie uns jederzeit herzlich willkommen!

Sie haben Gelegenheit, verschiedene kinder- und jugendpsychiatrische Krankheitsbilder kennen zu lernen, ihre Fähigkeiten hinsichtlich psychopathologischer Untersuchungen zu vertiefen und einen Einblick in psychologische Testdiagnostik zu erhalten. Wir empfehlen eine Famulatur als ideale Ergänzung zur Hauptvorlesung und zu den Kompetenzfeldern. Für Ihre Famulatur sollten Sie sich vier Wochen Zeit nehmen.

Bitte bewerben Sie sich mit einem kurzen Bewerbungsschreiben bei der Oberärztin Dr. Dagmar Röhling (E-Mail).


Praktische Tätigkeit 1 und 2 (1.200 bzw. 600 Sunden) im Rahmen der Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten:

Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in Ausbildung sind Sie uns herzlich willkommen.

Wir haben eine Vielzahl von unterschiedlichen Möglichkeiten eingerichtet, um die Praktische Tätigkeit 1 und 2 im Rahmen Ihrer Ausbildung bei uns zu absolvieren. Die Mehrzahl dieser Plätze wird in Teilzeit absolviert, das Sammeln von diagnostischen und therapeutischen Erfahrungen in einem professionellen Setting ist uns dabei ein wichtiges Anliegen.

Sollten Sie einen kognitiv-verhaltenstherapeutischen Schwerpunkt gewählt haben, dann schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Dr. Daniel Walter (E-Mail). Bewerber unseres angegliederten Ausbildungsinstitutes AKiP werden dabei bevorzugt.


Wenn Sie den Schwerpunkt Tiefenpsychologie gewählt haben, dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Priv.-Doz. Dr. Maya Krischer (E-Mail).

Bitte vermerken Sie in jedem Fall, ab wann Sie mit wie vielen Stunden wöchentlich (und gegebenenfalls an welchen Tagen) Sie bei uns arbeiten möchten, welcher Bereich in unserem Hause Sie besonders interessiert und gegebenenfalls welche diagnostischen und therapeutischen Vorerfahrungen Sie haben. Bedenken Sie bitte, dass seitens der Prüfungsordnung/des Landesprüfungsamtes für die Praktische Tätigkeit 1 eine Mindestdauer von zwölf, für die Praktische Tätigkeit 2 eine Mindestdauer von sechs Monaten vorgeschrieben ist.


Bitte beachten Sie, dass wir keine vierwöchigen studienbegleitenden Praktika anbieten.